Seminar / Schulung: Mietkaufverträge richtig gestalten!

Mietkaufverträge richtig gestalten: Rechtliche und steuerliche Fallstricke vermeiden!  
Mietkaufverträge im Zivil-, Steuer-/Bilanzierungs-, Handels- und Umsatzsteuerrecht    Definitionen    vorzeitige Ablösen    Insolvenz    Sale-and-Mietkauf-Back    Cross-Border-Lease    u. v. m.

1-Tages-Online-Seminar über Zoom


Referenten:

Jürgen Philipp, Rechtsanwalt (Kanzlei Dachs und Partner)
Lothar Schulz, Partner, Wirtschaftsprüfer, Steuerberater (Auren Deutschland)


Termin:

20.06.2024 – Online-Seminar über Zoom

Teilnahmegebühr:
1.198,– EUR zzgl. MwSt. (10 % Rabatt bei zwei,  20 % Rabatt bei 3 und mehr Teilnehmer*innen)
incl. umfangreicher Teilnehmer*innen-Unterlagen

Veranstaltungsbeginn und -dauer:
Die Veranstaltung beginnt um 9.00 Uhr und endet um 16.00 Uhr.

Teilnehmer*innen-Begrenzung:
Damit Sie auch eine Antwort auf Ihre persönlichen Fragen finden, haben wir für dieses Intensiv-Seminar eine Teilnehmer*innen-Begrenzung festgelegt.


Inhalt:

  • Mietkauf im Zivilrecht:
    • Zivilrechtliche Einordnung des Mietkaufs:
      • Begrifflichkeit des (atypischen) Mietkaufvertrages
      • Abgrenzung zum Ratenzahlungskauf
      • Abgrenzung zum Darlehen gegen Sicherungsübereignung
    • Besondere Vertragssituationen, insbesondere Sale-and-Mietkauf-back
    • Aufsichtsrechtliche Abgrenzung des Mietkaufs zum Kreditgeschäft
    • Abwicklung des Mietkaufs:
      • Insbesondere vorzeitige Vertragsbeendigung
      • Problematik der Verteilung eines Mehrerlöses nach Objektverwertung
    • Behandlung des Mietkaufs in der (vorläufigen) Insolvenz des Mietkäufers:
      • Insbesondere Herausgabeanspruch/Aussonderung oder bloßes Absonderungsrecht am Mietkaufgegenstand
      • Bargeschäftsähnlicher Leistungsaustausch bei Mietkauf/Anfechtungsrisiken

  • Mietkauf im Handels- und Steuerrecht:
    • Handelsrechtliche Einordnung des Mietkaufs:
      • Handelsrechtliche Definition Mietkauf
      • Zurechnung des Mietkaufgegenstandes
      • Handelsbilanzielle Abbildung des Mietkaufvertrages über die gesamte Laufzeit
    • Steuerbilanzielle Behandlung des Mietkaufs:
      • Steuerrechtliche Definition des Mietkaufs
      • Unterschiede zur handelsrechtlichen Bilanzierung
    • Sonderformen insb. Sale-and-Mietkauf-back

  • Umsatzsteuerliche Behandlung des Mietkaufvertrages:
    • Umsatzsteuerliche Einordnung des Mietkaufs
    • Umsatzsteuerliche Behandlung des Mietkaufvertrages über die gesamte Laufzeit
    • Umsatzsteuerliche Auswirkungen bei einvernehmlichen Vertragsänderungen
      • Vorzeitige Ablöse des Mietkaufvertrages
      • Vorzeitige Aufhebung des Mietkaufvertrages
    • Umsatzsteuerliche Auswirkungen bei Störungen des Mietkaufvertrages
      • Außerplanmäßige Kündigung des Mietkaufvertrages durch den Mietverkäufer
      • Insolvenz des Mietkäufers

  • Besonderheiten bei Cross-Border-Mietkaufgestaltungen:
    • Qualifikationskonflikte bei der Einordnung des Sachverhaltes
    • Meldepflichten DAC 6 bei Doppel-/Nichtaktivierung
    • Quellensteuerproblematiken


Referenten:

Jürgen Philipp ist seit 2000 als Rechtsanwalt im Bereich Leasing und Finanzierung tätig und seit 2003 Partner der im Leasingrecht spezialisierten Kanzlei Dachs und Partner. Er berät und vertritt als Leiter der Kanzlei für die Practice-Group Leasing und Finanzierung zahlreiche Leasinggesellschaften in allen rechtlichen und aufsichtsrechtlichen Fragen. Mit seinem Team übernimmt er für mehrere Leasinggesellschaften die Funktion einer externen Rechtsabteilung. Zu seiner Tätigkeit gehört im Schwerpunkt auch die Unterstützung und Begleitung der Leasinggesellschaften bei der Durchsetzung ihrer Ansprüche und Forderungen, insbesondere auch bei Finanzierungsverträgen in der Krise und im  Falle der Insolvenz der Leasingnehmer.

Lothar Schulz, Wirtschaftsprüfer, Steuerberater, ist Partner bei Auren in Deutschland. 1992 beendete er sein Betriebswirtschaftsstudium an der Universität Mannheim. 1997 wurde er zum Steuerberater, 1999 zum Wirtschaftsprüfer bestellt. Er übt seit 1999 die Funktion als Lehrbeauftragter bei der Dualen Hochschule Baden-Württemberg aus. Seit Anfang 2007 ist er sowohl Managing Partner von Auren Deutschland als auch Member im Executive Board of Auren International.

Teilnahmebedingungen:
Anmeldung:
Nach Eingang Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Bestätigung sowie Ihre Rechnung. Der Rechnungsbetrag ist 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn fällig.

Teilnahmegebühr:
In der Teilnahmegebühr sind enthalten: Arbeitsunterlagen

Stornierung:
Stornierungen von Anmeldungen bis 2 Wochen vor Veranstaltungsbeginn sind kostenfrei. Bei späterer Stornierung bzw. Nichterscheinen wird die gesamte Gebühr fällig. Selbstverständlich können Sie eine*n Ersatzteilnehmer*in benennen.

Abweichungen und Absagen:
Wir behalten uns vor, die Veranstaltung bei zu geringer Teilnehmer*innen-Zahl oder Ausfall eines Referenten abzusagen oder zu verlegen bzw. einen Ersatzreferenten zu benennen. Falls Ihnen der neue Termin bzw. Referent nicht zusagt, erhalten Sie bereits entrichtete Gebühren zurück erstattet. Weitergehende Ansprüche werden ausgeschlossen. Veranstaltungsinhalte können verändert, Ortsverlegungen vorgenommen werden.

Sonstiges:
Für Unfallschäden, die Beschädigung oder den Verlust von Sachen der Teilnehmer*innen im Zusammenhang mit den Veranstaltungen übernimmt die LeaSoft GmbH Dr. Michael Kroll keine Haftung außer bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.

Ergänzend zu diesen Teilnahmebedingungen gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen.