Seminar / Schulung: Einführung in das Mobilien-Leasing


1-Tages-Online-Einstiegsseminar für absolute Neueinsteiger*innen!

 

 

Referent:
Dr. Michael Kroll, Geschäftsführer, LeaSoft GmbH / Initiator und Betreiber des Internet-Portals www.richtig-leasen.de

 

Termine:

  • 06.10.2022 – Online-Seminar über Zoom

 

Teilnahmegebühr:
798,– € zzgl. MwSt. (10 % Rabatt bei zwei,  20 % Rabatt bei 3 und mehr Teilnehmer*innen)
incl. umfangreicher Teilnehmer*innen-Unterlagen

 

Veranstaltungsbeginn und -dauer:
Die Veranstaltung beginnt um 9.00 Uhr und endet um 17.00 Uhr.

 

Zielgruppe:

  • Einstiegs-/Einführungsseminar für Mitarbeiter*innen von Leasinggesellschaften / Kundenberater*innen von Banken und Sparkassen, die erst sehr kurze Zeit (auch wenige Tage) im Unternehmen beschäftigt sind.
  • Mitarbeiter*innen, die nur grundlegende Leasingkenntnisse benötigen (z. B. Stabsabteilungen wie Controlling, Marketing oder Personal; Vertriebspartner, Techniker, Händler)
  • Sonstige Interessierte am Leasing

 

Notwendige Vorkenntnisse:
Keine, es handelt sich um eine absolute Grundlagenveranstaltung. Es ist auch für Mitarbeiter*innen geeignet, die sich erst wenige Tage mit Leasing befasst haben bzw. ganz neu eingestellt sind.

 

Abgrenzung zu unserem 2-Tages-Seminar „Mobilien-Leasing“:
Unser zweitägiges Präsenz-Seminar Mobilien-Leasing ist eher konzipiert für Teilnehmer*innen, die bereits über eine mindestens mehrwöchige Leasingerfahrung verfügen. Es geht ausführlicher, tiefgehender und detaillierter auf die einzelnen Aspekte ein, behandelt darüber hinaus aber auch zusätzliche Themen/Fragestellungen.

 

 

Inhalte des Seminars:

  • Achtung: Grundlagenveranstaltung – die einzelnen Aspekte werden vereinfacht, nicht so detailliert und vertiefend angesprochen und diskutiert wie auf unserem zweitägigem Intensiv-Seminar Mobilien-Leasing
  • Der Leasingmarkt in Deutschland: Leasingvolumen, Leasingquote, Leasingobjekte, Leasinganbieter, Leasingnehmergruppen
  • Definition und Abgrenzung der Begriffe Kreditkauf, Mietkauf, Miete und Leasing
  • Wie funktioniert Leasing (Ablaufdiagramm von der Anbahnung bis zur Abnahmeerklärung)?
  • Bilanz, Gewinn- und Verlustrechnung, Abschreibung (betriebsgewöhnliche Nutzungsdauer, AfA-Tabelle, Ein-/Mehrschichtbetrieb, Neu-/Gebrauchtobjekte): Leasingspezifische Grundlagen
  • Rechtliche Einordnung des Mobilien-Leasing:
    • Leasing im Zivil-, Steuer-/Bilanzierungs- und Handelsrecht
    • §39 Abgabenordnung, Leasingurteil des BFH, Leasingerlasse
  • Vertragsformen im Mobilien-Leasing:
    • Vollamortisationsverträge
    • Teilamortisationsverträge
        • mit Andienungsrecht
      –  • mit Aufteilung des Mehrerlöses
      –  • kündbare Verträge
      –  • Verträge mit offenem Restwert (z.B. Kilometerverträge)
  • Kalkulation im Mobilien-Leasing:
    • Zulässige Laufzeiten und Restwerte
    • Zusammensetzung der Mietbemessungsgrundlage
    • Was ist ein Restwert? Was ist ein (Rest-)Buchwert? Was ist ein Marktwert?
    • Kalkulation von linearen und degressiven Leasingraten
    • Barwert- und Zinsmargen – Was ist ein Barwert? Wie wird dieser berechnet?
    • (Miet-)Sonderzahlungen, Anzahlungen, erhöhte Erstraten
    • (Ab-)Schlusszahlungen
    • Kaufoptions- und Andienungspreise
    • Nutzungs- und Vertragsbeginn
    • Kalkulation in der Praxis mit Excel bzw. dem HP12C-Taschenrechner
  • Vorteile und Motive aus Sicht des Leasingnehmers:
    • Quantitative (monetäre) und qualitative Vorteile incl. der steuerlichen Vorteile
  • Sonstige Aspekte:
    • Refinanzierung von Leasingverträgen incl. Forfaitierung
    • Was heißt Vendor-Leasing?
    • Sale-and-Lease-Back und Sale-and-Mietkauf-Back
    • eBike-Leasing als Gehaltsumwandlungs- und Mitarbeitermotivationsmodell
    • Finanzierungs- und Operate-Leasing
    • Was heißt Leasing-Bilanzierung nach IFRS 16?
    • Abgrenzung Mobilien- und Immobilien-Leasing (Betriebsvorrichtungen)

 



Referent:
Dr. Michael Kroll ist seit 1992 Geschäftsführer des Seminar-Veranstalters LeaSoft GmbH. Seit 2017 betreibt er mit der LeaSoft GmbH das Internet-Portal www.richtig-leasen.de. Herr Kroll war bislang Referent auf über 700 Seminaren und Fachveranstaltungen zum Thema Leasing. Dr. Michael Kroll ist u.a. Autor der Bücher „Finanzierungsalternative Leasing“ (Deutscher Sparkassenverlag), „Leasingverträge optimal gestalten“ und „Immobilien-Leasing“ sowie Herausgeber und Mitautor des „Leasing-Handbuchs für die öffentliche Hand“ (LeaSoft-Verlag). Die Gesamtauflage aller Bücher beträgt dabei über 100.000 Exemplare. Dr. Michael Kroll ist Initiator und Entwickler der Internet-Plattform www.richtig-leasen.de sowie Autor fast aller Blogs auf diesem Portal. Ferner hat Dr. Michael Kroll zahlreiche Artikel zum Thema Leasing verfasst. Darüber hinaus hat er zur Unterstützung von Leasingentscheidungen die Software-Lösungen MOBILEAS und KOMMULEAS entwickelt. Des weiteren berät Dr. Michael Kroll namhafte Investoren der gewerblichen Wirtschaft sowie der öffentlichen Hand in Leasingfragen und ist auch als Gutachter beispielsweise für Rechtsaufsichtsbehörden und Rechnungshöfe tätig.

 

Teilnahmebedingungen:
Anmeldung:
Nach Eingang Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Bestätigung sowie Ihre Rechnung. Der Rechnungsbetrag ist 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn fällig.

Teilnahmegebühr:
In der Teilnahmegebühr sind enthalten: Arbeitsunterlagen

Stornierung:
Stornierungen von Anmeldungen bis 2 Wochen vor Veranstaltungsbeginn sind kostenfrei. Bei späterer Stornierung bzw. Nichterscheinen wird die gesamte Gebühr fällig. Selbstverständlich können Sie eine*n Ersatzteilnehmer*in benennen.

Abweichungen und Absagen:
Wir behalten uns vor, die Veranstaltung bei zu geringer Teilnehmer*innen-Zahl oder Ausfall eines Referenten abzusagen oder zu verlegen bzw. einen Ersatzreferenten zu benennen. Falls Ihnen der neue Termin bzw. Referent nicht zusagt, erhalten Sie bereits entrichtete Gebühren zurück erstattet. Weitergehende Ansprüche werden ausgeschlossen. Veranstaltungsinhalte können verändert, Ortsverlegungen vorgenommen werden.

Sonstiges:
Für Unfallschäden, die Beschädigung oder den Verlust von Sachen der Teilnehmer*innen im Zusammenhang mit den Veranstaltungen übernimmt die LeaSoft GmbH Dr. Michael Kroll keine Haftung außer bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.

Ergänzend zu diesen Teilnahmebedingungen gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen.int