Seminar / Schulung: Immobilien-Leasing


2-Tages-Intensiv-Seminar mit max. 8 Teilnehmern


Referent:

Dr. Michael Kroll, Geschäftsführer, LeaSoft GmbH / Initiator und Betreiber des Internet-Portals www.richtig-leasen.de

 

Termin:
10.-11.4.2019

 

Veranstaltungsort:

  • Hotel Fulda Mitte, Lindenstraße 45, 36037 Fulda
  • Autobahnanschluss in der Nähe, Entfernung zum ICE-Bahnhof: 400 Meter
  • Begrenztes und befristetes Zimmerkontingent zu Vorzugspreisen für Teilnehmer
    (EZ ab 98,– € incl. Frühstück, Buchungen müssen vom Teilnehmer selbst vorgenommen werden)
  • Weitere günstige Hotels in unmittelbarer Nähe

 

Teilnahmegebühr:
998,– € zzgl. MWSt. (10 % Rabatt bei zwei, 20 % Rabatt bei 3 und mehr Teilnehmern/-innen)
incl. Mittagsbuffet, Pausengetränke sowie umfangreicher Teilnehmerunterlagen

 

Veranstaltungsbeginn und -dauer:
Die Veranstaltung beginnt am ersten Tag um 9.00 Uhr und endet am zweiten Tag um 16.30 Uhr.

 

Zielgruppe:

  • Investoren im gewerblichen und öffentlichen Bereich
  • Mitarbeiter/-innen von Leasinggesellschaften
  • Kundenberater von Banken und Sparkassen
  • Steuer-, Unternehmens- und Leasingberater

 

Teilnehmerbegrenzung:
Intensiv-Seminar mit maximal 8 Teilnehmer

 

Inhouse-Seminar:
Dieses Seminar bieten wir auch als Inhouse-Seminar an! Dabei lassen sich die Seminarinhalte individuell auf Ihr Unternehmen anpassen, erweitern oder auch kürzen.  So können wir das Seminar auf eine bestimmte Zielgruppe (Leasinggeber, Leasingnehmer, Kommune, Vertrieb etc.), bestimmte Objekte oder auch bestimmte Themenschwerpunkte ausrichten. Wenden Sie sich bei Interesse direkt an uns unter der Telefonnummer 09571/6011 oder schreiben Sie uns eine Nachricht!

 


Inhalt:

  • Entwicklung des Immobilien-Leasing:
    • Vergangenheit und Zukunftsperspektiven
    • Märkte des Immobilien-Leasing
  • Rechtliche Einordnung des Immobilien-Leasing:
    • Immobilien-Leasing im Zivilrecht
    • Immobilien-Leasing im Steuerrecht: § 39 AO, Leasingerlasse u. a.
    • Immobilien-Leasing im nationalen und internationalen Handelsrecht: HGB, IFRS, US GAAP
  • Vertragsformen im Immobilien-Leasing:
    • Vollamortisationsverträge
    • Teilamortisationsverträge i.e.S.
    • Mieterdarlehensverträge
  • Vertragsleistungen des Leasingnehmers im Immobilien-Leasing:
    • Leasingraten
    • Mieterdarlehenszahlungen
    • Einmalige Sonderzahlungen
    • Nebenkosten
    • Vormieten
    • Optionszahlungen
  • Kalkulation von Leasingraten, Mieterdarlehenszahlungen und Vormieten
  • Refinanzierung im Immobilien-Leasing
  • Vertragsabwicklung über Objektgesellschaften:
    • Objektgesellschaften ohne Beteiligung des Leasingnehmers
    • Objektgesellschaften mit Beteiligung des Leasingnehmers
  • „Sale-and-lease-back“-Verträge
  • Vor- und Nachteile des Immobilien-Leasing:
    • Auswirkungen auf:
    • Gewinn
    • Liquidität
    • Steuern
    • Service-Leistungen der Leasinganbieter
    • Sonstige quantitative Gesichtspunkte
    • Bilanzstruktur und Verschuldungsrahmen
    • Risikoverteilung
    • Qualität des Baumanagements
    • Sonstige qualitative Aspekte
  • Analyse der steuerlichen Effekte:
    • Körperschaftsteuer und Einkommensteuer
    • Gewerbeertragsteuer
    • Umsatzsteuer
    • Grunderwerbsteuer
  • Auswirkungen des Leasing auf öffentliche Haushalte – Besondere Aspekte des Kommunal-Leasing
  • Vergleichsrechnung „Immobilien-Leasing oder Eigeninvestition?“ im Fallbeispiel:
    • Barwertvergleich
    • Endwertvergleich
    • Einbindung qualitativer Aspekte in die Vergleichsrechnung

 

 

Referent:
Dr. Michael Kroll ist seit 1992 Geschäftsführer des Seminar-Veranstalters LeaSoft GmbH. Seit 2017 betreibt er mit der LeaSoft GmbH das Internet-Portal www.richtig-leasen.de. Herr Kroll war bislang Referent auf über 700 Seminaren und Fachveranstaltungen zum Thema Leasing. Dr. Michael Kroll ist u.a. Autor der Bücher „Finanzierungsalternative Leasing“ (Deutscher Sparkassenverlag), „Leasingverträge optimal gestalten“ und „Immobilien-Leasing“ sowie Herausgeber und Mitautor des „Leasing-Handbuchs für die öffentliche Hand“ (LeaSoft-Verlag). Die Gesamtauflage aller Bücher beträgt dabei über 100.000 Exemplare. Dr. Michael Kroll ist Initiator und Entwickler der Internet-Plattform www.richtig-leasen.de sowie Autor fast aller Blogs auf diesem Portal. Ferner hat Dr. Michael Kroll zahlreiche Artikel zum Thema Leasing verfasst. Darüber hinaus hat er zur Unterstützung von Leasingentscheidungen die vier PC-Programme MOBILEAS, LEASZINS, LEASRECH und KOMMULEAS entwickelt. Des weiteren berät Dr. Michael Kroll namhafte Investoren der gewerblichen Wirtschaft sowie der öffentlichen Hand in Leasingfragen und ist auch als Gutachter beispielsweise für Rechtsaufsichtsbehörden und Rechnungshöfe tätig.

Teilnahmebedingungen:
Anmeldung:
Nach Eingang Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Bestätigung sowie Ihre Rechnung. Der Rechnungsbetrag ist 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn fällig.

Teilnahmegebühr:
In der Teilnahmegebühr sind enthalten: Arbeitsunterlagen, Mittagessen/-buffet, Pausengetränke.

Unsere Veranstaltungshotels:
Nähere Informationen zu unseren Veranstaltungshotels (Kontaktdaten, Zimmerreservierung, Preise usw.) erhalten Sie mit der Anmeldebestätigung.

Stornierung:
Stornierungen von Anmeldungen bis 2 Wochen vor Veranstaltungsbeginn sind kostenfrei. Bei späterer Stornierung bzw. Nichterscheinen wird die gesamte Gebhr fällig. Selbstverständlich können Sie einen Ersatzteilnehmer benennen.

Abweichungen und Absagen:
Wir behalten uns vor, die Veranstaltung bei zu geringer Teilnehmerzahl oder Ausfall eines Referenten abzusagen oder zu verlegen bzw. einen Ersatzrefenten zu benennen. Falls Ihnen der neue Termin bzw. Referent nicht zusagt, erhalten Sie bereits entrichtete Gebühren zurück erstattet. Weitergehende Ansprüche werden ausgeschlossen. Veranstaltungsinhalte können verändert, Ortsverlegungen vorgenommen werden.

Sonstiges:
Für Unfallschäden, die Beschädigung oder den Verlust von Sachen der Teilnehmer im Zusammenhang mit den Veranstaltungen bernimmt die LeaSoft GmbH Dr. Michael Kroll keine Haftung außer bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.

Ergänzend zu diesen Teilnahmebedingungen gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen.